Reise zur "Grünen Woche" nach Berlin

Osterfrühstück in Hanssens Gasthof

Landfrauentag in Neumünster

Besuch des Friedhofes Hamburg-Ohlsdorf

Besuch des Kräutergartens in Altenjahn

Fingerfood, Brote und Dips

Bunter Nachmittag im Seniorenclub Aukrug

Erntedankfest

Erntedankfahrt nach Meldorf

Weihnachtsplätzchen backen im Kindergarten Aukrug

Weihnachtsmarkt in Bargfeldt

Gelungene Premiere

Holzwichtel, Lichterketten, Zapfen-Eulen und Eierlikör-Punsch: Alles, was die Aukruger Landfrauen bei ihrem ersten Weihnachtsmarkt präsentierten, hatten sie auch selbst hergestellt. Die Premiere fand auf dem Gelände von Hanßens Gasthof in Bargfeld statt. Seit September hatten sich die Landfrauen in den fünf Aukruger Ortsteilen regelmäßig getroffen, um ihre Weihnachtsmarktangebot vorzubereiten. Die Bargfelderinnen hatten zum Beispiel Socken gestrickt, Weihnachtskarten und Bienenwachskerzen produziert, Marmelade gekocht und Likör zubereitet. Ganz auf Stollenbacken hatten sich die Homfelderinnen konzentriert.

Nebenan am Stand der Bünzerinnen gab es hausgemachte Leberwurst, selbstgebackene Kekse und Schmalzbrote. Die Landfrauen aus Innien hatten fleißig gebastelt und präsentierten nun Lichterketten, Adventsgestecke, Holzarbeiten und Fröbelsterne. Die Bökerinnen schenkten an ihrer Punschbude unter anderem selbstgefertigten Eierlikör- und Apfel-Punsch aus und drinnen im Gasthof servierte die Landfrau Heinke Hanßen Kaffee und Kuchen.

Pünktlich um 12 Uhr schaute der Weihnachtsmann vorbei, inspizierte das Angebot und verteilte Süßigkeiten an die Kinder.

Ob der Weihnachtsmarkt jetzt eine feste jährliche Einrichtung wird, steht noch nicht fest. " Das wollen wir von der Resonanz abhängig machen, meinte die Vereins-Chefin Anne Delfs. Fest steht hingegen, dass der erwirtschaftete Reinerlös der Veranstaltung dem Aukruger Nachwuchs zugutekommen soll. " Da wollen wir bei unserer Weihnachtsfeier darüber abstimmen, an welche Einrichtung für Kinder wir unserer Erlös spenden wollen", kündigte Anne Delfs an.


                                                                         Text shz vom 5.12.2014 khl

Weihnachtsfeier im Tivoli